Author Archives: Wiebke Neumann

Danke für die Unterstützung

Danke an alle Schönebergerinnen und Schöneberger, die mir ihre Stimme gegeben haben. Das ehrt mich sehr. Leider hat es nicht für das Direktmandat im Schöneberger Norden gereicht. Ich habe in den vergangenen 12 Monaten meinen Schöneberger Norden und die Menschen dort nochmal viel intensiver kennengelernt und sehr viele großartige Erfahrungen machen dürfen. Das bleibt und mein Engagement für Schöneberg endet nicht mit dem Wahltag. Weiterlesen

Erststimme Wiebke Neumann – Herzenssache Schöneberg

Ich kandidiere im Schöneberger Norden für mehr bezahlbaren Wohnraum und besser regulierte Gewerbemieten, für mehr Begegnungsorte im Kiez, für den sozialen Zusammenhalt und das Engagement gegen Wohnungslosigkeit, für sichere Rad- und Fußwege und den Erhalt des Regenbogenkiezes. Kurz: für ein lebens- und liebenswertes Schöneberg. Dafür werbe ich um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme. Weiterlesen

Tempelhof-Schöneberger Kulinarium: Die SPD-Kochshow

Politik geht durch den Magen. Die Kandidierenden für die SPD Tempelhof-Schöneberg kochen und backen ihre Lieblingsrezepte gemeinsam. Moderiert von der wunderbaren Margot Schlönzke. Es geht um Politisches, Privates und Kulinarisches. Jetzt auf Youtube nochmal anschauen. Weiterlesen

Verkehrssicherheit für die Bautzener Straße schnellstmöglich umsetzen

Die Bautzener Straße ist für alle Verkehrsteilnehmer:innen eine unsichere Straße. Die Situation hat sich verschärft. Es gibt massiven Durchgangsverkehr, Raserei, Lärm und gefährliche Situationen für Fußgänger:innen und Radfahrende. Das alles ist nicht neu und für die Anwohnenden täglich eine große Belastung. Deshalb habe ich mich mit den Anwohnenden vor Ort ausgetauscht und einen Antrag zur schnellen Verkehrsberuhigung in der BVV gestellt. Er wird am 15. September in der Bezirksverordnetenversammlung beraten. Weiterlesen

Lösungen statt Löcher stopfen im Kleistpark – für Parknutzung und Hundeauslauf

In den letzten Monaten haben während der Coronazeit mehr Menschen die Parks im Kiez zum Spazierengehen und zur Erholung genutzt. Dazu gehört auch der Kleistpark. Gleichzeitig gibt es immer mehr Hunde und Hundebesitzerinnen und -besitzer im Kiez, die auf der Suche nach geeigneten Auslaufflächen sind. So ergeben sich Nutzungskonflikte im Kleistpark. Deshalb habe ich für die Bezirksverordnetenversammlung beantragt, dass das Bezirksamt hier geeignete Lösungen findet - mit den Anwohnenden gemeinsam. Dies kann beispielsweise die verstärkte Ansprache und Aufklärung der Hundebesitzer*innen sein, eine regelmäßigere Parkpflege oder sogar ein kleiner abgezäunter Bereich als Hundeauslauf. Weiterlesen

Endlich kommt der Radweg vom Bülowbogen bis zur Urania

Verkehrswende in Schöneberg lässt weiter auf sich warten. Noch im August geht es los: in der Bülowstraße und Kleiststraße kommt ein Fahrradweg. Von der Steinmetzstraße bis zur Urania wird dieser auch dauerhaft eingerichtet. Parkplätze gibt es zwischen Busspur und Radwegen auch weiterhin. Möglich wird dies allerdings nicht, weil im Bezirk endlich was vorangeht beim Radverkehr. Sondern durch Amtshilfe aus dem Nachbarbezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Weiterlesen

Öffentliche Toiletten angemessen ausschildern und Sichtschutz ergänzen

Ich finde: Öffentliche Toiletten gehören zur Daseinsvorsorge im öffentlichen Raum. Dafür müssen sie aber auch gefunden werden können. Und die Intimsphäre wahren. Am Bayerischen Platz gibt es einen neuen Toilettenstandort in der Stübbenstraße, der weit weg vom eigentlichen Platz ist und damit seinen Zweck nicht wirklich erfüllt. Hier fehlt mindestens eine Ausschilderung, damit die öffentliche Toilette auch gefunden werden kann. Weiterlesen

Video Schöneberger Norden

Schöneberg ist ein ganz besonderer Stadtteil: Vielfältig, unkonventionell, mit vielen Begegnungsorten und großartigen Menschen. Im Video gibt es einige Impressionen und Themen, die uns als SPD vor Ort wichtig sind. Mit unseren Kandidierenden Angelika Schöttler, Kevin Kühnert und mit mir. Weiterlesen